Skip to content
Stefan Burggraf
von Frieling

Geschäftsführer des Calleo Instituts für professionelle Lehrerfortbildung

Stefan Burggraf von Frieling ist als Dozent an über 20 Universitäten tätig und ausgebildeter Gymnasiallehrer. Als Geschäftsführer des Calleo Instituts berät er Kultusministerien, Schulen und Führungskräfte in der Schullandschaft in den Bereichen Strategiemanagement, Digitalisierung & Lernpsychologie.

VEREINBAREN SIE JETZT IHRE KOSTENLOSE ERSTBERATUNG

Ausgezeichnet von:

Das Gymnasium Isernhagen auf dem Weg zur digitalen Schule

Calleo-Fallstudie: Von der Erstbenutzung zum kompetenten Medieneinsatz in allen Fächern

Das Gymnasium Isernhagen ist eine in der Nähe von Hannover gelegene Europaschule, die im Februar 2019 erstmals mit mehreren Tabletsätzen für den digitalen Unterricht ausgestattet wurde. Im Rahmen der neuen technischen Ausstattung für die mehr als 70 Lehrkräfte, war es für die Schulleiterin Christina Bielefeld entscheidend, nicht nur einige wenige Kolleginnen und Kollegen, sondern ihr gesamtes Kollegium nachhaltig für einen innovativen und zielorientierten Medieneinsatz in allen Unterrichtsfächern zu schulen. 

Eine digitale Schule als Wunschszenario der Schulleitung

Als wir Christina Bielefeld im Rahmen der Hildesheimer Pädagogischen Tage in unserem Seminar kennenlernten, kam sie mit folgenden Zielen zu uns in die Beratung:

Anfragen dieser Art hören wir sehr häufig von Schulen, die bereits gute technische Voraussetzungen besitzen, aber nur wenige Lehrkräfte sind im Umgang mit digitalen Medien geschult, weshalb fachspezifische Medien im eigenen Unterricht nur selten angewandt werden.

Eine kompetente, digitale Schule bietet in allen Fächern mediale Einsatzmöglichkeiten

Die Fallstudie des Gymnasiums Isernhagen zeigt sehr gut, dass es in nahezu jedem Fach möglich ist, den Unterricht mithilfe von ausgewählten fachspezifischen Programmen maßgeblich zu verbessern und gemeinsam mit den Lehrkräften ein nachhaltiges und zielführendes Medienkonzept zu etablieren.

Nachdem die spezifischen Anforderungen der einzelnen Fachbereiche mit den jeweiligen Fachleitern besprochen und ein entsprechendes Fortbildungskonzept entwickelt worden ist, bestand unsere Hauptaufgabe darin, alle Fachlehrkräfte für die vielfältigen digitalen Einsatzmöglichkeiten zu sensibilisieren und sie für einen kompetenten Umgang im eigenen Unterricht zu schulen.

Präsentiert, ausprobiert und umgesetzt wurden 3 Programmschwerpunkte:

Einfache und professionelle Erarbeitungs- und Ergebnissicherungsphasen in Form von digitalen Plakaten, Videos und Lernbüchern 

Digitale Arbeitserleichterungen und effektiveres Classroom-Management durch die Visualisierung von Arbeitsaufträgen, Methoden zur Verbesserung der Lernkonzentration sowie der Einsatz freier Unterrichtsmaterialien

Das Langzeitresultat unserer Fortbildung für das Gymnasium Isernhagen

Im Verlauf unserer Zusammenarbeit wurden Lehrkräfte aus insgesamt 12 Fächern im Rahmen 6 verschiedener fachspezifischer Veranstaltungen fortgebildet. Diese Herangehensweise ermöglicht es auch größeren Kollegien, dass alle Teilnehmer die digitalen Programme passgenau und fachspezifisch für den jeweiligen Bereich auswählen können. Auch bei der gemeinsamen praktischen Erprobung können alle vorgestellten Anwendungen in Hinblick auf deren didaktischen Mehrwert eingesetzt und reflektiert werden.

Das Gymnasium Isernhagen als digitale Schule in allen Fachbereichen

Für die involvierten Kolleginnen und Kollegen aus den Fachbereichen Deutsch, Englisch, Geschichte, Biologie, Erdkunde, Religion und weiteren anderen Fächern bestand das größte Aha-Erlebnis darin, dass alle präsentierten medialen Programme nicht nur kostenlos sind, sondern auch, dass sich sämtliche Anwendungen mit wenig Aufwand einfach bedienen lassen. Infolgedessen konnte in sämtlichen Fachbereichen eine rege Nutzung der gerade erworbenen Geräte seitens der Schulleitung und der Fachleiter festgestellt sowie eine kompetente und zielorientierte Verwendung im jeweiligen Fachunterricht etabliert werden. 

Im Zuge ihrer Transformation hin zu einer kompetenten, digitalen Schule konnte das Gymnasium Isernhagen mit dem angesehenen Calleo-Zertifikat „Digitale Schule“ ausgezeichnet werden.

Unsere Unterstützung des Gymnasiums Isernhagen während der Pandemie

Im Verlauf des Herbsts und Winters 2020 haben wir das gesamte Kollegium der Schule in mehreren Nachmittags-Online-Seminaren zum Thema „Effektiver Distanzunterricht“ geschult, damit erstens kein Unterricht entfällt und zweitens alle Lehrkräfte auch während des Lockdowns eine sehr gute Unterrichtsqualität bieten können.

Was unsere GymnasiallehrerInnen sagen:

Digitaler Medieneinsatz an Gymnasien

Wie sieht es mit der Digitalisierung an Ihrer Schule aus?

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen Beratungsgespräch herausfinden, wie wir von Calleo Ihnen dabei helfen können!

Jetzt zur kostenlosen Beratung

Fill out my online form.

Oder direkt Kontakt Aufnehmen:

Oder direkt Kontakt aufnehmen: